AKTUELLE TERMINE
>>Abschlussfeier, Do, 19.07., 15:00 - 17:00
slider6 slider7 slider8 slider9 slider10 slider11 slier12 slider13

 

 

Vorbereitung auf die Berufswahl

 

Eine gute Vorbereitung unserer Schülerinnen und Schülern auf die Berufsorientierung und die Bewerbungsphase ist uns an der Wirtschaftsschule in Pöttmes sehr wichtig, deshalb versuchen wir sie dabei auch möglichst gut zu unterstützen.

 

 

Neben den Betriebserkundungen wie zum Beispiel bei der Raiffeisenbank Neuburg-Rain eG in Pöttmes oder der Firma Segmüller in Friedberg bieten wir natürlich auch die Berufsberatung durch Herrn Mika von der Bundesagentur für Arbeit an. Des Weiteren bereiten wir auch fächerübergreifend auf die Erstellung der Bewerbungsunterlagen vor. Zwei besondere Highlights für unsere Schülerinnen und Schüler sind aber die Schulungen bei echten Profis. Zum einen besuchte uns Herr Jürgen Jäger (Ausbildungsleiter bei der Firma Segmüller in Friedberg) zur Vorbereitung des Bewerbungsgesprächs. Zu Beginn ging er intensiv darauf ein, wie wichtig saubere, vollständige und ordentliche Bewerbungsunterlagen sind.

 

Abschlussabend WS 2017 3 1

 

Denn besonders in großen Unternehmen bleibt wenig Zeit alle Unterlagen intensiv zu lesen und somit führen fehlerhafte oder unordentliche Bewerbungen gleich zu Absagen. Des Weiteren erläuterte er, wie sich die Bewerber im Gespräch benehmen sollen und wie bzw. was sie am besten auf die Fragen antworten. Im Anschluss durften sich auch zwei Freiwillige einem Gespräch mit Herrn Jäger stellen. Das zweite Highlight war der Besuch der Raiffeisenbank Schrobenhausen eG zur Assessmentcenterschulung. Dieses Auswahlverfahren wird von immer mehr Unternehmen gewählt. Dabei geht es darum, die Bewerber über einen längeren Zeitraum (für Auszubildende ½ - 1 Tag) bei verschiedenen Aufgaben zu beobachten. Dies können sowohl Einzel- wie auch Gruppenaufträge sein. Bei diesem Auswahlverfahren ist es besonders wichtig, sich als Bewerber teamfähig und auch durchsetzungsfähig zu präsentieren. Bei der Schulung in Schrobenhausen mussten die Schülerinnen und Schüler Gruppendiskussionen, Produktpräsentationen und eine Postkorbaufgabe bewältigen. Sehr hilfreich war das Feedback, das unsere Schülerinnen und Schüler von Frau Claudia Schmidtner und Herrn Sven Slupik (Ausbildungsleiter) von der Schrobenhausener Bank eG bekommen haben.